Home
Galerie
Suche
Neuzugänge
Fotobücher
Texte
Kontakt
Impressum

Home

Aufbau der Homepage

Diese Site gibt einen Überblick über meine fotografischen Arbeiten. In der Galerie werden ausgewählte Aufnahmen, geordnet nach thematischen Schwerpunkten, präsentiert. Mit der Option Suche gibt es einen gezielten Zugang zu den Fotos nach den Kriterien Technik, Region und Art des Motivs. Im Menu Neuzugänge sind nur die zuletzt in die Galerie aufgenommenen Fotos zu sehen.

Essays und Bemerkungen, u.a. zu Aufnahme- und Bearbeitungstechniken, finden sich unter Texte. Unter Kontakt stehen Kontaktdaten einschließlich email-Adresse.

Fotografischer Ansatz

Im Mittelpunkt meiner fotografischen Arbeit stehen Landschaften, Stadtlandschaften und Gebäude. Zur gestalterischen Umsetzung meiner Bildkonzeptionenen bediene ich mich sowohl archaischer Techniken aus der Frühzeit der Fotografie, als auch moderner digitaler Verfahren der Bildproduktion.

Auf Lochkameras, die wohl ältesten Abbildungsinstrumente, greife ich zurück, um eine impressionistische Anmutung vor allem von Landschaftsaufnahmen zu erzielen. Diese Kameras haben anstatt einer Frontlinse lediglich ein rundes Loch (Pinhole). Durch die hohen Blendenwerte entsteht eine hohe Lichtbeugung, was die typische Unschärfe von Lochkameraaufnahmen erzeugt. (Mehr unter Texte/Lochkamera.)

Bevor dem Betrachter die Details eines Bildes klar erscheinen, haben sie sich bereits in weichen Konturen verloren. Die Motive befinden sich damit gewissermaßen in einem Schwebezustand zwischen Erscheinen und Auflösen.

Die Lochkameratechnik eignet sich ganz besonders auch zur Realisierung extrem langer Belichtungszeiten. Diese reichen von einigen Stunden (siehe nebenstenden Sonnenlauf) bis zu mehreren Monaten (Galerie/Astro).

Für Sujets mit hohem Detailreichtum, verwende ich einen digitalen Ansatz zur Produktion großformatiger Aufnahmen mit sehr hoher Auflösung. Im Gegensatz zu den Lochkameraverfahren stelle ich damit nicht die "malerischen", sondern die dokumentarischen Möglichkeiten der Bildgestaltung in den Vordergrund.

Mit diesem Ansatz gelingen Landschafts- und Architekturbilder, die dem Betrachter sowohl die Makrostruktur als auch die Mikrostruktur eines Motivs vermitteln. Die Aufnahmen laden den Betrachter zu einem "Spaziergang" auf dem Bild ein, auf der Suche nach immer neuen Details.

Nebenstehend sehen Sie das Foto "Blick vom Loreley-Felsen". Klicken Sie auf die Lupe, und Sie gelangen zu einer Vergrößerung mit einem Zugang zu ausgewählten Detailszenen.


Weitere Ausführungen finden Sie unter Texte/Fotografischer Ansatz.